Lederpflege

Leder ist Luxus pur in Optik und Griff

Fakten über das Leder

  • Leder gibt es schon seit 2500 v. Chr.
  • Leder ist sehr langlebig (siehe Funde aus ägyptischen Gräbern)
  • Leder ist einmalig
  • Leder lebt und verändert sich im täglichen Gebrauch
  • Leder ist hygienisch
  • Leder ist ein Recycling-Produkt
  • Leder gibt es in vielen Qualitäten,Farben,Prägungen und Designs
  • Leder ist robust und pflegeleicht
Bezug Unterhaltsreinigung Zwischenreinigung Fleckenentfernung
Anilin
Semi-Anilineleder
Regelmäßig mit weichem Tuch abstauben. Gelegentlich mit Spezialpflegemittel behandeln. Starkes und vor allem punktförmiges Reiben vermeiden. Staub: Mit weichem Tuch entfernen. Stärkere Anschmutzung : Die Reinigung stark verschmutzter Stellen mit in destilliertem Wasser aufgelöster Neutralseife durchführen. Ein weiches Tuch mit dieser Lösung anfeuchten, das Tuch gut ausdrücken und großflächig abwischen. Nicht reiben. Unverzüglich mit einem saugfähigen Tuch oder Papier von der Lederoberfläche abtupfen, trocknen, nicht reiben. Zurückbleibende Fettflecken nicht weiterbehandeln, da diese allmählich in das Leder einziehen.
Pigmentiertes Leder
Schleifnappa
Spaltleder
Regelmäßig mit weichem Tuch abstauben. Gelegentlich mit Spezialpflegemittel behandeln. Starkes und vor allem punktförmiges Reiben vermeiden. Staub: Mit weichem Tuch entfernen. Stärkere Anschmutzung : Die Reinigung stark verschmutzter Stellen mit in destilliertem Wasser aufgelöster Neutralseife durchführen. Ein weiches Tuch mit dieser Lösung anfeuchten, das Tuch gut ausdrücken und großflächig abwischen. Nicht reiben. Behandlung, wie bei Anilin-Leder. Nachbehandlung wie bei Unterhaltsreinigung.
Nubukleder
Rauhleder
Gelegentlich mit Staubsauger (weiche Bürste) vorsichtig absaugen. Beanspruchte Stellen z.B. mit Schaumstoffschwamm oder weicher Kleiderbürste aufrichten. Staub: Mit Staubsauger (weiche Bürste) vorsichtig entfernen. Stärkere Anschmutzung : Mit Bürste vorsichtig aufbürsten und absaugen. Behandlung, wie bei Anilin-Leder. Nach ausreichender Trocknung mit der Bürste aufrauhen.